14 – Personalausstellung Nadine Schulz

Nadine Schulz gestaltet neue Ausstellung in der „Greikantine“

Foto: Christian Freund – Beim Ausstellungsaufbau halfen Mitglieder des Fotoclubs.

Greiz. Tiere hat Nadine Schulz schon immer in ihr Herz geschlossen.
Das ist auch in ihren Fotografien zu sehen, die sie in ihrer ersten Personalausstellung im Rahmen der Ausstellungsreihe des Greizer Fotoclubs in der Greikantine der Vogtlandwerkstätten zeigt. Ob Elefanten, ein Affen- und ein Rehporträt oder das Foto ihres Hundes Yester, den sie ganz besonders liebt, zeigen, dass die 1984 in Wurzen geborene Hobbyfotografin das besondere Talent besitzt, diese wirkungsvoll ins richtige Licht zu setzen. „Tiere verstellen sich nicht“, erklärte sie anlässlich der Eröffnung der Präsentation verschmitzt. Die gezeigten Tiere fotografierte die gelernte Restaurantfachfrau und Kauffrau für Bürokommunikation vor allem in Waldhaus und im Tierpark Gera. Dass sie ohnehin naturbegeistert ist, unterstreichen ihre weiteren Fotografien wie ein in den Himmel wachsender Baum, ein Blumenmotiv oder Biene und Hummel, groß abgebildet, im Makrobereich aufgenommen. Nadine Schulz ist seit 2010 im Fotoclub Greiz engagiert. Wenn es ihre Freizeit zulässt, dann geht sie mit ihrem Fotoapparaten Nikon D 300 und Panasonic auf die Pirsch.
Die Ausstellung ist bis Ende Februar zu sehen.

Katalog

zurück