08 -Dipl-Ing.(FH) Frank Langhammer

 

–  1956 in Greiz geboren
–  Erste fotografische Versuche mit 8 Jahren mit einer Agfa Balgen-Rollfilmkamera,
danach Zeiss-Ikon „TENAX“ Kleinbildkamera
Aktuell Einsatz einer digitalen Spiegelreflexkamera

Was mich an der Fotografie fasziniert:

Fotografie ist die einzige Möglichkeit, Augenblicken Ewigkeit zu verleihen.
Mit ihrer Hilfe lassen sich kleinste Details entdecken und unendliche Weiten erfassen.
Fotografien sind gleichzeitig objektiv und subjektiv.
Fotografien halten mehr fest, als das Auge in vergleichbarer Zeit erfassen kann.
Sie helfen uns, Sinnestäuschungen zu erkennen und unterliegen selbst optischen Täuschungseffekten.
Fotos sind ein Abbild der Realität.
Fotos sind Fälschungen.
Sie überzeugen, sie manipulieren, sie lassen kalt oder machen heiß.

Und manchmal alles gleichzeitig.