20 – 2019 – Fotoausstellung Kafee Menz

Die Mitglieder des Greizer Fotoclubs Elke Feyand, Gerd Richter und Harald Horlbeck stellen sich gemeinsam mit insgesamt 39 Werken in der am Mittwochnachmittag im Greizer Cafe‘ Menz eröffneten Ausstellung vor.  Für Bäckermeister Wolfgang Menz ist das gleichzeitig ein Jubiläum, denn vor zehn Jahren  eröffnete er aus Anlass der 800-Jahrfeier der Stadt Greiz die erste Präsentation in den Räumen im neu gebauten Haus in der Marienstraße und gab seit dem vielen Künstlern die Möglichkeit, sich mit ihrem Schaffen der Öffentlichkeit vorzustellen. Gerade in der für die Geschäftsleute angespannten Situation aufgrund der Straßensperrung sei diese Ausstellung ein Lichtblick, erklärte Menz.

Initiative für diese Ausstellung hatte Elke Feyand ergriffen, die sich vor allem mit stimmungsvollen  Naturmotiven vorstellt, die unbedingt einem künstlerischen Anspruch gerecht werden. „Es ist mir nicht leicht gefallen ist, aus der Vielzahl ihrer Fotografien eine Auswahl zu treffen“, erklärte sie. Gleiches kann man sicherlich auch von Harald Horlbeck und Gerd Richter berichten. „Ich habe mit Hilfe der Makrofotografie die kleinen Dinge ins rechte Licht gerückt, die andere kaum wahrnehmen“, erklärte Harald Horbeck, der jüngst zum Vorstandsmitglied des Fotoclubs gewählt wurde. Gerd Richter brachte einige interessante Motive von Reisen mit und zeigt aber auch Sehenswertes aus der Natur unserer Region.

Diese Ausstellung ist bis Ende September 2019 zu sehen.

 

 

Foto: Von links: Gerd Richter, Ralf Jarling, Elke Feyand und Harald Horlbeck werden von Wolfgang Menz begrüßt.

Ausstellungskatalog