Aktivitäten – 2017-01-17 – OTZ- Greizer Fotoclub mit Ausstellungsmarathon

 

Mitglieder ziehen Bilanz der Arbeit im vergangenen Jahr. Das Programm für 2017 steht. Auch Workshops geplant.


Foto Fotoclub: Ein Teil der Mitglieder des Greizer Fotoclubs im Schlossgarten

Einmal im Jahr treffen sich die Mitglieder des Greizer Fotoclubs, um mit ihren Angehörigen gemeinsam den Jahresauftakt zu feiern, Bilanz über das zurückliegende Jahr zu ziehen und einen Blick auf die anstehenden Aufgaben zu werfen. Am Beginn der Veranstaltung wurde Gerd Richter vom Vorstandsmitglied Ralf Jarling für seine unermüdliche Arbeit in Vorbereitung der Ausstellungen und der stets aktuellen Gestaltung der Internetseite ausgezeichnet, auf der sich der Fotoclub der Öffentlichkeit präsentiert.
2016 war für den 20 Mitglieder zählenden Verein durchaus positiv. Insbesondere die von den Hobbyfotografen veranstalteten Personal- und Gemeinschaftsausstellungen bildeten die Höhepunkte. Gut angenommen wurden vor allem die jeweiligen Personalausstellungen in der „Greikantine“ der Vogtlandwerkstätten in der Greizer August-Bebel-Straße mit den Fotografen Harald Horlbeck, Elke Feyand, Ines Winkler, Andreas Schöpe und Karsten Rademacher, die sich mit unterschiedlichen Themen vorstellten. Ebenfalls gut besucht war die Ausstellung im Museum Reichenfels. Die dort gezeigten Fotografien wurden dem Museum als Schenkung überlassen. Gegenwärtig sind Fotografien verschiedener Autoren des Fotoclubs im Gebäude des Greizer Einwohnermeldeamtes zu sehen. Gemäß dem Motto: „Gemeinsam Fotografieren macht besonders viel Spaß, trafen sich die Enthusiasten an der Talsperre Hohenleuben, auf dem Oberen Schloss und in den Abendstunden im Raum Reinsdorf, um die Göltzschtalbrücke aufs Korn zu nehmen. Beim Neustadtfest war der Fotoclub mit einem Stand präsent und auf dem Kirchplatz bewiesen Elke Feyand, Ines Winkler sowie Andrea und Ralf Jarling anlässlich der interkulturellen Woche, dass sie nicht nur fotografieren, sondern auch gut kochen können. Bei den monatlichen Treffen des Fotoclubs werden Erfahrungen ausgetauscht und die verschiedensten Möglichkeiten, Ansprüche und Sichtweisen der Fotografie diskutiert. Dabei ist weniger Perfektion oder künstlerischer Anspruch als vielmehr Ideenreichtum und individueller Umgang mit dem Medium Fotografie gefragt. Der Arbeitsplan für 2017 ist ebenfalls gut gefüllt. Auf dem Plan stehen die Weiterführung der Personalausstellungen in der „Greikantine“, Gemeinschaftsausstellungen, mehrere Workshops, die Zusammenarbeit mit GreizErLeben und der Astronomischen Gesellschaft Greiz sowie weitere Unternehmungen.

 

zurück