Aktivitäten

Aktiv-2016

Aktiv-2017

Aktiv-2018

Aktiv-2019

Aktiv-2020



Fotoausstellung vom 10.12.2019 bis 15.02.2020 in der Vogtlandhalle Greiz

Rückblick auf die 800 Jahrfeier der Stadt Greiz

 

Die Laudatio zur Ausstellungseröffnung

Sehr geehrte Gäste, liebe Fotofreunde,
herzlich willkommen zu unserer heutigen Fotoausstellung „Rückblick 800 Jahr-Feier.“

Vom 19. bis 21. Juni 2009 feierten die Greizer und ihre Gäste unter dem Motto „Greiz hat Reiz“ den 12. Thüringentag und den 800. Geburtstag unserer Stadt.

Im Jahr 1306 begründete Vogt Heinrich II. Reuß von Plauen die Linie Reuß-Greiz. Greiz wurde Herrschaftssitz der Reußen und 1359 erstmals als Stadt benannt. Mit der Erhebung in den erblichen Reichsfürstenstand 1778 wurde Greiz die Haupt- und Residenzstadt des Fürstentums Reuß ältere Linie. Das blieb so bis 1918.
Im Jahr 2009 jährte sich zum 800. Mal, dass die Stadt Greiz in einer Schenkungsurkunde des Vogtes von Weida an das Kloster Mildenfurth als „Groytz“ benannt wurde.

Dieser 800. Geburtstag wurde von uns allen grandios gefeiert. Und weil er mit rund 210.000 Besuchern so besonders war, wie sicherlich nicht nur die Mitglieder des Fotoclubs Greiz e.V. finden, wollen wir diese wunderbaren Tage noch einmal in Retrospektive nacherleben.
Denken Sie nur an die in der gesamten Stadt verteilten 12 Bühnen, 12 Themenmeilen, 32 Aktionsflächen, Unmengen Stände und Akteure, an 145 Bilder zum rund 2stündigen und bisher längsten Umzug bei strömendem Regen mit rund 3.000 Teilnehmern, an Dauer-Party in allen Gassen, in allen Schlössern und auf allen Plätzen, an das Höhenfeuerwerk zum Abschluss mit der musikalischen Begleitung unserer wunderbaren Vogtlandphilharmonie und nicht zuletzt auch an unsere Perla. 2563 Schlüsselanhänger in Form des Maskottchen der 800-Jahrfeier und 1491 Plüsch-Perlas wurden bis zum Stichtag 31.Dezember 2009 verkauft.
Jeder hat wohl so seine eigenen Erinnerungen an diese wundervollen Tage. Für manchen ist dass 10 Jahre her, für andere 10 kg mehr oder ein paar graue Haare mehr. Der eine oder andere hat dies auch in Fotos festgehalten. Selbstverständlich waren auch die Fotografen des Fotoclubs unterwegs und so entstand beim Durchstöbern alter Fotodateien die Idee, dass man einen Teil dieser eigenen Erlebnisse noch einmal zeigen könnte. Von einer schier unendlichen Fülle an Archivmaterial erleben Sie in 55 Bildern diese Tage noch einmal. Vielleicht entdecken Sie ja auch einen Bekannten oder Ihren Nachbarn auf einem unserer „Wimmelbilder“. Aber machen Sie sich keine Sorgen. Was wir zeigen ist auch nach Datenschutzgrundverordnung zulässig.
Tja, die Eröffnung der 800-Jahr-Feier konnte in diesen Räumen noch nicht stattfinden, deshalb freut es uns heute umso mehr, diese besondere Fotoausstellung hier im oberen Foyer der Vogtlandhalle eröffnen zu können. An dieser Stelle bedanke ich mich deshalb bei dem Team der Vogtlandhalle mit Frau Hohmuth, unseren Unterstützern und Spendern, ohne die ein solches Event nicht zu realisieren wäre. Aber ich freue mich auch, mit wie viel Begeisterung sich die Mitglieder des Fotoclubs Greiz hierbei wieder engagiert haben und wie wundervoll diese Ausstellung geworden ist.
Wir als Fotoclub freuen uns schon heute darüber, dass Sie alle gekommen sind und wir sind glücklich, dass diese Ausstellung offenbar ein echter Publikumsmagnet ist. Tauchen Sie heute aus dem Alltag ab, genießen Sie die Rückblicke beim Betrachten und haben sie einfach schöne Gedanken. Sie werden sehen, die ganze Welt ist voll Wunder.
Abschließend möchte ich erwähnen, dass zeitnah ein Ausstellungskatalog von dieser Ausstellung vorliegt und dass diese Fotos auch käuflich zu erwerben sind. Näheres erfragen Sie an bitte an der Rezeption oder sprechen Sie uns Fotoclub-Mitglieder einfach an.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Ralf Jarling


2016 haben wir beschlossen, bewusst weiter in die Öffentlichkeit zu drängen. Die Tradition der Ausstellungen, der Internetauftritt, Kalender und Auftritte an öffentlichen Events der Stadt Greiz wollen wir ein Jahrbuch „Durch die Linse gesehen“ folgen lassen.

2017 haben wir dies geschafft.
In einschläglichen Geschäften in Greiz ist es seit November 2017 zu erhalten.

Hier finden sie eine Leseprobe in Form eines Video